Image
Gemeinde Neubiberg
Landkreis München

Gemeinde Neubiberg

Hauptamt / Personalwesen
Stefanie Reichinger

www.neubiberg.de

Die Gemeinde Neubiberg mit ihren derzeit etwa 15.000 Einwohnern gliedert sich in die Ortsteile Unterbiberg und Neubiberg und liegt unmittelbar an der südöstlichen Grenze der bayerischen Landeshauptstadt München. Renommierte Unternehmen und Institutionen, wie die Universität der Bundeswehr München, die Akademie für Tierschutz und die Unternehmenszentrale der Infineon Technologies AG, haben sich hier angesiedelt und tragen wesentlich zum Slogan der Kommune bei:

Fortschritt. Miteinander. Leben.

Wir suchen Sie als
Mitarbeiter*in für die Bereiche Wirtschaftsförderung, Gemeindemarketing und Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

ab sofort, Vollzeit oder Teilzeit (mind. 30 Wochenstunden), unbefristet

Diese Aufgaben erwarten Sie bei uns:

    • zentrale Anlaufstelle in allen Fragen der Wirtschaftsförderung

    o    Kontaktpflege und Vernetzung von ortsansässigen Betrieben und Unternehmen mit Politik, Behörden, Institutionen und Organisationen

    o    Konzeption, Organisation und Durchführung von themenspezifischen Veranstaltungen

    o    Strategische Weiterentwicklung eines Gemeindemarketings mittels Konzeption, Umsetzung und Steuerung einer Marketingstrategie in allen Kommunikationsbereichen

    • Mitarbeit in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (u.a. Redaktion des Gemeindejournals, Social-Media-Aktivitäten, Erstellung und Erteilung von Presseauskünften)

Das bringen Sie mit:

    • Verwaltungsfachwirt/in bzw. Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder Studienabschluss (Bachelor/Master/Diplom), vorzugsweise im Bereich Wirtschaftsgeographie, Wirtschaftswissenschaften, Marketing, Kommunikations- oder Politikwissenschaft
    • einschlägige aufgabenbezogene Berufserfahrung aus den Bereichen Wirtschaftsförderung, Standort-/Gemeindemarketing sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind wünschenswert
    • idealerweise Erfahrungen aus dem kommunalen Umfeld sowie Interesse am gemeinwohlorientierten Arbeiten
    • Sie sind eine aufgeschlossene Persönlichkeit und verfügen über sehr gute kommunikative Fähigkeiten, Organisations- und Improvisationstalent sowie ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft.
    • Analytisches, lösungsorientiertes Arbeiten liegt Ihnen ebenso wie eine kreative Hands-on Arbeitsweise und legen dabei neben konzeptionellen Fähigkeiten Eigeninitiative, Kreativität und Gestaltungsfreude an den Tag.

Ihre Perspektive bei uns:

    • Wir bieten Ihnen eine interessante, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit, die sinnstiftend ist in einer Gemeindeverwaltung, in der Teamarbeit großgeschrieben wird.
    • Die Gemeinde Neubiberg liegt verkehrsgünstig in der Zone M des MVV und ist mit der S-Bahn in weniger als 15 Minuten vom Münchner Ostbahnhof zu erreichen.
    • Sie profitieren von einem modernen Arbeitsplatz mit großzügiger Gleitzeitregelung, einem betrieblichen Gesundheitsmanagement (von der AOK Bayern zertifiziertes „Gesundes Unternehmen“), der Unterstützung bei Kinderbetreuungsplätzen sowie der Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an gemeindlichen Kulturveranstaltungen und am Angebot der Gemeindebibliothek.
    • Um Sie bei Ihrer fachlichen Weiterentwicklung zu unterstützen, bieten wir zusätzlich vielseitige Fort- und Weiterbil-dungsmöglichkeiten.
    • Darüber hinaus erhalten Sie von uns eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, die Großraumzulage München, einen Fahrtkostenzuschuss, eine attraktive betriebliche Zusatzversorgung, sowie einen steuerfreien monatlichen Sachbezug.
    • Eine leistungsgerechte und nach den fachlichen und persönlichen Voraussetzungen orientierte Vergütung des TVöD (VKA) entsprechend der Entgeltgruppe 10. Das Bruttomonatsgehalt bewegt sich je nach Qualifikation und Erfahrung zwischen 4.030 EUR und 5.568 EUR.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit dem Kennwort „SG 14_2024_16“ bis zum 17.07.2024 zu.

Chancengleichheit ist Grundlage unserer Personalarbeit. Daher werden von uns alle qualifizierten Bewerbungen unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Weltanschauung, Religion, oder einer Behinderung berücksichtigt. Wichtig ist dabei nur Ihr Bekenntnis zur freiheitlich, demokratischen Grundordnung sowie Ihre Verfassungstreue.

Gerne können Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung informieren.


Hinweis: Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen senden wir grundsätzlich nicht zurück, sondern vernichten sie i. d. R. sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform. Gerne schicken wir Ihnen Ihre Unterlagen zurück, wenn Sie uns einen adressierten und frankierten Rückumschlag beilegen. Wir empfehlen Ihnen jedoch eine Bewerbung per E-Mail. Reisekosten für ein mögliches Vorstellungsgespräch übernehmen wir nicht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung