Image
Gemeinde Neubiberg
Landkreis München

Gemeinde Neubiberg

Hauptamt / Personalwesen
Stefanie Reichinger

www.neubiberg.de

Die Gemeinde Neubiberg mit ihren derzeit etwa 15.000 Einwohnern gliedert sich in die Ortsteile Unterbiberg und Neubiberg und liegt unmittelbar an der südöstlichen Grenze der bayerischen Landeshauptstadt München. Renommierte Unternehmen und Institutionen, wie die Universität der Bundeswehr München, die Akademie für Tierschutz und die Unternehmenszentrale der Infineon Technologies AG, haben sich hier angesiedelt und tragen wesentlich zum Slogan der Kommune bei:

Fortschritt. Miteinander. Leben.

Wir suchen Sie als
Sachbearbeitung (m/w/d) für die Kämmerei im Bereich zentrales Anordnungswesen

ab sofort, Vollzeit, unbefristet

Diese Aufgaben erwarten Sie bei uns:

    • Anordnungswesen (Haushaltsvollzug; Erstellung von Anordnungen und Haushaltsüberwachung für die gesamte Gemeindeverwaltung)
    • Schlüsselverwaltung
    • Bearbeiten der Aufgaben aus den Verpflichtungen zugewiesener Miet-, Pacht-, Nutzungs- und Erbpachtverträgen
    • Unterstützung im Aufgabenbereich der Liegenschaften (z.B. Einführung des elektrischen Rechnungseingangsbuchs und einer Kosten- und Leistungsrechnung für den Bauhof)
    • Assistenzarbeiten für die Leitung der Finanzverwaltung
    • Vertretung oder Unterstützung im Versicherungswesen wie z.B.:
      • Bearbeitung sämtlicher versicherungsrelevanter Sachverhalte einschließlich Schadensbearbeitung in Zusammenarbeit mit den Versicherern
      • Regelmäßige Aktualisierung der Versicherungsverträge durch Vergleiche am Markt bzw. Ausschreibungen

Das bringen Sie mit:

    • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (VKA) bzw. Beamtin/Beamter in der 2. Qualifikationsebene oder Bürokauffrau/-mann
    • Freude und Sicherheit an der Arbeit mit Zahlen
    • Teamfähigkeit sowie freundliches und bürgerorientiertes Auftreten
    • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
    • Freude und Sicherheit an der Arbeit mit Zahlen
    • Kenntnisse im AKDB-Programm OK-FIS sind von Vorteil

Ihre Perspektive bei uns:

    • Wir bieten Ihnen eine interessante, verantwortungsvolle und vielseitige Tätigkeit in einer Gemeindeverwaltung, in der Teamarbeit großgeschrieben wird.
    • Die Gemeinde Neubiberg liegt verkehrsgünstig in der Zone M des MVV und ist mit der S-Bahn in weniger als 15 Minuten vom Münchner Ostbahnhof zu erreichen.
    • Sie profitieren von einem modernen Arbeitsplatz mit großzügiger Gleitzeitregelung, einem betrieblichen Gesundheitsmanagement (von der AOK Bayern zertifiziertes „Gesundes Unternehmen“), der Unterstützung bei Kinderbetreuungsplätzen sowie der Möglichkeit zur kostenfreien Teilnahme an gemeindlichen Kulturveranstaltungen und am Angebot der Gemeindebibliothek.
    • Um Sie bei Ihrer fachlichen Weiterentwicklung zu unterstützen, bieten wir zusätzlich vielseitige Fort- und Weiterbil-dungsmöglichkeiten.
    • Darüber hinaus erhalten Sie von uns eine Jahressonderzahlung, vermögenswirksame Leistungen, die Großraumzulage München, einen Fahrtkostenzuschuss, eine attraktive betriebliche Zusatzversorgung, sowie einen steuerfreien monatlichen Sachbezug.
    • Eine leistungsgerechte und nach den fachlichen und persönlichen Voraussetzungen orientierte Vergütung des TVöD (VKA) entsprechend der Entgeltgruppe 8. Das Bruttomonatsgehalt bewegt sich je nach Qualifikation und Erfahrung zwischen 3.750 EUR und 4.260 EUR.


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung mit den üblichen Unterlagen. Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung mit dem Kennwort „SG 21_2024_25“ bis zum 17.07.2024 zu.

Chancengleichheit ist Grundlage unserer Personalarbeit. Daher werden von uns alle qualifizierten Bewerbungen unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Geschlecht, sexueller Identität, Weltanschauung, Religion, oder einer Behinderung berücksichtigt. Wichtig ist dabei nur Ihr Bekenntnis zur freiheitlich, demokratischen Grundordnung sowie Ihre Verfassungstreue.

Gerne können Sie sich z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung informieren.


Hinweis: Per Post eingereichte Bewerbungsunterlagen senden wir grundsätzlich nicht zurück, sondern vernichten sie i. d. R. sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzkonform. Gerne schicken wir Ihnen Ihre Unterlagen zurück, wenn Sie uns einen adressierten und frankierten Rückumschlag beilegen. Wir empfehlen Ihnen jedoch eine Bewerbung per E-Mail. Reisekosten für ein mögliches Vorstellungsgespräch übernehmen wir nicht.

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung